Holzrahmenbau

Der Holzrahmenbau ist mittlerweile eine etablierte und zeitgemäße Bauweise für Wohnungs-, Industrie- und Landwirtschaftsbauten in Deutschland.  


Wie genau funktioniert das?


Der Vorfertigungsgrad ist sehr hoch, so können die witterungsunabhängig gefertigten Bauelemente schnell und unkompliziert zur Baustelle transportiert und ebenso schnell und unkompliziert aufgestellt werden. Dadurch verkürzt sich die Bauzeit immens. Das ist nicht nur bei Neubauten ein entscheidender Vorteil sondern auch in der Sanierung. Gerade in der Sanierung muss man oft umschalten und schnellstmöglich reagieren um einen nahenden Schaden zu vermeiden.

Das verwendete Holz ist kammergetrocknet und wird nicht mit chemischen Holzschutzmitteln versehen. Die Grundriss-, und Fassadengestaltung eines Holzrahmenbaus ist frei gestaltbar.
Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf.


Wir setzen Ihrer Kreativität keine Grenzen!


       Zusammengefasst noch mal einige Vorteile des Holzrahmenbaus :

    

    * hoher Vorfertigungsgrad (witterungsunabhängig)

    * kurze Montagezeiten

    * Flexibilität während und nach der Bauphase

    * hoher Eigenleistungsanteil möglich (Dach und Innenausbau)

    * Wärme-, Schall-, Feuchtigkeits-, und Brandschutzstandards werden ausreichend erfüllt

    * schlanke Wandaufbauten d.h. Raum fürs eigentliche

    * kammergetrocknetes und ökologisch einwandfreies Material wird verbaut

    * Fassadengestaltung ist frei gestaltbar

    * Natürliches Wohn- und Raumklima

    * Ökonomisch und Ökologisch einwandfrei